Blau und weiss sind die Farben Griechenlands. Aber wusstet ihr, dass am Festland Naturstein dominiert? Ich nicht, aber stilecht umgesetzt hat das, das Hotel Costa Navarino in der Region Messenien. In nur 2 Stunden geht es mit Fly Niki vom grauen Wien in den wolkenlosen Himmel nach Kalamata. Hallo Griechenland! Dass es nicht immer eine Insel sein muss, beweist mir diese schöne Destination. Umgeben von Zitronen- und Olivenbäumen liegen die 2 geschossigen Villenkomplexe der Anlage Costa Navarino. Morgens wird man vom Vogelgezwitscher geweckt und beim Öffnen der Balkontüre kann ich das Meer schon riechen. Eine leicht salzige Brise weht mir mein zerzaustes Haar aus dem Gesicht und die ersten morgendlichen Sonnenstrahlen lassen mich automatisch wach werden. Auf dem Weg zum Frühstück stelle ich fest, dass diese Anlage keine Anlage ist, sondern schon fast eine Kleinstadt. 21 Restaurants stehen mir zur Verfügung, 3 riesige Golfanlagen (eine davon mit Meerblick), ein Kino, eine Bowlingbar, Cocktailbars, Eisdielen, Shops und und und… hier bekommt man definitiv alles was das Herz begehrt. Das Frühstück überfordert mich, die Auswahl ist einfach unbeschreiblich. Allein bei der Joghurt-Auswahl werd ich schon ganz wirr, Naturjoghurt low fat , normal, extra fat, mit Erdbeere, mit Banane und so geht es auch weiter mit der Eier-Variation. Gemüse und Obst kommen direkt aus der Region und sind jeden Tag frisch. Nach dem Frühstück geht es für mich kurz an den Strand um den Sand zwischen meinen Zehen zu spüren. Es gibt keine bessere Therapie für mich, den Stress zu vergessen als Sand zwischen meinen Zehen und das Rauschen des Meeres. Aber macht euch selbst einmal ein Bild von der Traumanlage/

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

 

Kunst am Meer mit dem österreichischen Künstler Voka

Ein sehr talentierter und ein Verfechter der schönen Künste, der uns in sein Atelier und Privathaus zum Dinner empfangen hat. Eine malerische Kulisse sowohl im Haus, als auch der Ausblick von seinem Anwesen aufs offene Meer. Aber seht selbst/

www.voka.at / Maler Voka

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Koroni

Eine malerische Kleinstadt in die ich mich definitiv verliebt habe. Eine Stadt auf einem Hügel, die wie ein Wasserfall aus weissen Stiegen ins Meer mündet. An jeder Ecke findet man hier eine Inspiration. LES FLEURS- Ein Gemälde, Kakteen und Palmen geküsst von blutroten und pinken Blütenprachten. Wenn ihr einen Platz auf dieser Welt sucht um eure Balance wieder zu finden, ist diese Stadt auf jeden Fall ein “down to earth” Ort, wo man sich wirklich komplett entspannen kann.

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

weil nur am Strand liegen fad werden kann…

Polilimnio Wasserfälle

Hotel Costa Navarino

Burg von Methoni

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Hotel Costa Navarino

Kalamata ist ein noch sehr unberührtes Festland und ich lege euch nahe, dieses bald zu besichtigen bevor zu viele Touristen es für sich entdecken. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und es euch schmackhaft machen! Mit Fly Niki könnt ihr in nur wenigen Stunden ein verlängertes idyllisches Wochenende mit großartiger Kulinarik und Kultur genießen.

xx Deea

ps.: in freundlicher Kooperation mit Fly Niki