So meine Lieben, ich werde am Mittwoch 29 und ich muss über mich selbst lachen, weil ich nie, niemals gedacht hätte, dass mich das in irgendeiner Form treffen könnte. Aber es fühlt sich komisch an. Vielleicht liegt es an unserer Gesellschaft, die vorgibt, dass man mit 30ig etwas vorweisen muss und maybe stresst mich das unterbewusst. Aus eigener Erfahrung im Umfeld (zumindest in der Stadt- am Land ist das wieder ein ganz anderes Thema!) kommt man mit Mitte 30ig erst mal an und definiert seinen Job und seine eigene Person. Wie soll das auch anders gehen, wenn man bis 25-28 studiert und sich danach beruflich einmal einlebt und vlt die Position oder den Job wechselt. Nobody is perfect- ich schon gar nicht und ich bin definitiv noch in der Lebensphase, wo ich versuche mich zu positionieren. Mittlerweile weiß ich was ich mag, was ich nicht mag, wann es an der Zeit ist nein zu sagen und dass das “ich verpasse was” ein völliger bullshit ist. Ich habe gestern auf Snapchat lesfactoryfemme angekündigt, dass ich ein paar creepy (Fragen ohne Antwort aus der Vogue Serie) und ein paar persönliche Fragen beantworten werde, die ihr mir zum Teil geschickt habt. Und natürlich sind es 29 Fragen! Mein #ootd gibts dann auch noch ganz unten. Viel Spaß beim Lesen

Also los geht´s:

 FRAGEN OHNE ANTWORT  VIA VOGUE
  1. Was inspiriert mich am 21.Jahrhundert am meisten?
    die Offenheit der Menschen- die somit den Alltag bereichert und so Inspirationsquellen setzt
  2. Glück ist…?
    …mit sich zufrieden zu sein und wichtige Momente mit jemandem teilen zu können.
  3. Whiskey oder Sherry?
    Whiskey
  4. Wie beeinflusst Mode meinen Alltag?
    es ist ein Ausdruck meiner Stimmung und es unterstreicht meine Persönlichkeit
  5. Wie beeinflusst Architektur meinen Alltag?
    In meinen 4Wänden bildet es eine Sphäre- in der ich mich fallen lassen kann.
    Die Architektur in der Stadt, inspiriert mich in gewisser Art und Weise jeden Tag neu.
  6. Wenn ich für einen Tag lang das Geschlecht wechseln würde. Was würden ich als erstes tun?
    Erstmals nackt auf und ab hüpfen- ich kann mir bei Gott nicht vorstellen, dass sich das so befreiend anfühlt wie es alle Kerle immer sagen. 
  7. Wie lehnt man ein “Angebot, das man nicht abschlagen kann” ab?
    Puhhhh, ich denke in dem man sich tot stellt- funktioniert doch auch so in der Tierwelt?
  8. Welcher Superheld wäre ich gerne?
    BATMAN
  9. Warum?
    Er hat von allen das tollste Outfit und immer ein cooles Fahrzeug! Wer will schon in einem Badeanzug und Strumpfhosen fliegen?
  10. Pool, See oder Meer?
    Meer- ich liebe es die salzige Luft zu riechen und den Wellengang zuhören, irgendwie ist das total beruhigend für die Seele
  11. Kann man sich an Weiß je satt sehen?
    NEIN!Niemals
  12. Welchen Teil meiner täglichen Routine genieße ich am meisten?
    Meine 15min ins Büro, wo ich meine Morning-Playlist höre und es dabei nur um mich geht
  13. Habe ich jemals was gestohlen?
    Ja 😀 als ich 6 war und ausversehen mit einem Radiergummi aus dem Schreibwarenladen raus bin. Kann mich noch sehr gut daran erinnern wie er aussah. Es war ein transparenter Radiergummi mit Glitzer in Form eines Pinguins.
    ps.: ich hab ihn natürlich zurück gebracht, als ich das zuhause bemerkt habe.
  14. Meine Alltags-Droge?
    Musik
  15. Welches Lebensjahr würde ich gerne noch mal leben?
    27 – Mein letztes Studienjahr, auch wenn es ein hartes Jahr war. Es war ein Jahr Achterbahn fahren. Zuerst Hochfahrt mit Diplomabschluss, dann eine schmerzhafte Trennung, neuer Job mit einem mega Auftrag für Adidas, mein erstes umgesetztes architektonisches Projekt außerhalb des Büros, die besten Partynächte mit meinem Girls (da waren wir alle Singles) , die tollsten Reisen und die ersten großen Blogaufträge.
  16. Ein Talent über das ich nicht verfüge?
    Lügen- man siehts mir leider immer an oder hört es an der Stimme raus
  17. Meine kostbarste Erinnerung?
    Die Sommermonate als Kind bei meinen Großeltern am Land
  18. Lieblingsstadt?
    Kopenhagen / aber ich habe noch nicht die ganze Welt bereist, schauen wir mal ob es so bleibt
  19. Was tue ich als erstens, wenn ich heimkomme?
    meine Haare zum Pferdeschwanz binden und den BH ausziehen

    FRAGEN VON EUCH/
  20. Welche Eigenschaft würdest du an dir streichen, wenn du könntest?
    Sehr gute Frage! Aber eine leichte 🙂 – meine Ungeduld
  21. Was war dein schönstes Erlebnis mit Les factory Femmes?
    ganz abgedroschen würde ich jetzt sagen, eigentlich die komplette Zeit die mich geprägt hat und die neuen Freunde die ich dadurch gewonnen habe, aber ich weiß ihr wollt eine bestimmte Situation / Event / Auftrag von mir hören…. der aufregendste Moment war, als wir uns zum ersten Mal in Österreichs größter Frauenzeitschrift selbst gesehen haben.
  22. Woher kommt der Name Deea?
    ich heiße Andreea- mein Spitzname ist “Deea” und kommt ursprünglich daher, dass mein Cousin, mit dem ich aufgewachsen bin, mich immer so genannt hat, weil er als er klein war meinen vollen Namen nicht aussprechen konnte.
  23. Deine Stil Ikone?
    Miroslava Duma und Kate Moss. Ich weiß, sehr konträr- hängt immer stark von meiner Tagesverfassung ab.
  24. Wo hole ich mir meine Modeinspirationen?
    Unterschiedlich, ab und zu inspiriert mich jemand auf der Straße, dann wieder eine Modezeitschrift oder nur eine Fotografie bei einer Ausstellung und natürlich Onlineplattformen und Blogs. Meine fav Blogs wo ich mir Inspos hole/
    Maja Wyh
    oracle fox
    man repeller
    Zanita
  25. Was bereitet mir im Alltag die größte Freunde?
    Ein gutes Gespräch, verdammt guter Café und gute Musik
  26. Mein größter Aha-Moment?
    als ich die Hieroglyphen der Statik während meiner HTL Zeit endlich entziffern konnte 😀
  27. Welches Teil rettet jedes Outfit?
    schöne Haare und die Lieblingsjeans
  28. Was ist dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?
    das weiße Cape meiner Mutter, dass sie getragen hat als sie mit mir Schwanger war und ich jeden Winter wieder auspacke
  29. Welche Eigenschaft liebst du an dir?
    meinen endlosen Durst Sachen zu verschönern

Pickt euch eine Frage raus und beantwortet sie mir- ich bin gespannt! xx Deea

SHOP THE LOOK

Skirt – Humana (similar here)
Shirt – Zara old
Shoes – Chanel (similar her)
Bag – Hermes
Scarf – Vintage
Sunglasses – Komono

fragen ohne antwort

fragen-ohne-antwort-6

fragen ohne antwort

fragen ohne antwort

 

fragen-ohne-antwort-6