Mode und Styles kommen und gehen, aber es gibt auch jene Designs die nicht an einer Epoche gebunden sind. Diese Designs sind zeitlos. 

Es hat schon etwas ganz Besonderes an sich, wenn man ein exklusives Schmuckstück mit Geschichte trägt. Das Schweizer Luxuslabels Baume & Mercier hat eine beeindruckende und lange Unternehmensgeschichte zu erzählen das 1830 begonnen hat und die wollen wir euch auch kurz nahelegen.

GESCHICHTE

Zwei Brüder, Louis-Victor und Célestin Baume, eröffneten in einem kleinen Dorf in der Schweiz ein comptoir horloger (Uhrenhandel). Sie hatten ein Händchen für gutes Design und innovative Kreationen und erlangten schnell große Erfolge. Sie expandierten unter dem Namen “Baume Brothers” Ihr Unternehmen nach London, gefolgt von Indien, Afrika, Australien, Neuseeland, Singapur und Burma. Das Unternehmen avancierte zu einem der gefragtesten Labels in der Uhrmacherbranche. Neben dem Design und der Ästhetik zeichneten Sie sich durch Ihre hohe Ganggenauigkeit aus. 1919 (nach dem der Betrieb von William Baume und Paul Mercier zusammengelegt wurde) wurden sie mit einer der renommiertesten Auszeichnung, dem “Poinçon de Genève”, geehrt. Das ist ein Qualitätssiegel für besonders anspruchsvolle Handwerkskunst und Hochwertigkeit.

DESIGN

Wie ihr seht, steck sehr viel Herzblut und Innovation in der Marke und das hat uns natürlich begeistert. Das Design der Uhren ist klassisch und traditionell, lässt aber Spielraum für das Moderne. Die neuen Uhrenmodelle beruhen immer auf die Inspiration der historischen Modelle und werden im hauseigenen Design Studio entworfen, dass unter der Leitung von Alexandre Peraldi geführt wird.

Uhren sind definitiv ein Männerthema. Warum eigentlich?

Es liegt wohl an der technischen Ausführung. Männer bewundern die Technik, die man durch den Glasboden nur erahnen kann. Das elegante mechanische Zusammenspiel und die Komplexität auf wirklich kleinstem Raum. Die Ganggenauigkeit, die bei einem Uhrenkauf nicht zu vernachlässigen ist.

Aber auch bei uns Frauen steigt das Interesse. Früher waren es die exklusiven Handtaschen, jetzt neigt sich der Trend hin zu repräsentativen Schmuckstücken am Handgelenk.

Ein zeitloser Begleiter

Uhren Investition – statt Gold oder Aktien

Uhren sind in der heutigen Zeit eine alternative Geldanlage. Aber nicht nur das, wir finden ein solches Schmuckstück eignet sich idealerweise für besondere Anlässe. Es ist zeitlos und erinnert uns jeden Tag aufs neue an die uns schenkende Person oder an den Anlass. Eine solche Uhr hat viele Facetten und Mysterien. Es steckt nicht nur die Technik dahinter, sondern auch Design, Geschichte und Emotionale Bindung.

photographer: Andreea Cebuc & Laura Molnar
location:
 Photostudio Constant Evolution
text: Andreea Cebuc

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES

Uhren Investition - LES FACTORY FEMMES