Wie werden wir die über uns hereinbrechende Kältewelle nur überstehen? Ich hatte mich doch schon auf den Frühling eingestellt und will einfach nicht mehr frieren!!! Aber jetzt gibt´s nur noch Schnee und Minusgrade und es fällt schwer bei diesen Temperaturen, etwas stylisches und gleichzeitig Warmes aus seiner Garderobe hervor zu zaubern. Es führt also kein Weg daran vorbei, an der sogenannten Puffer Jacket auch unter dem weniger schicken Namen Daunenjacke bekannt.

Trendreport: Daunenjacke - www.lesfactoryfemmes.com

Nicht ohne meine Daunenjacke

Trendreport: Daunenjacke - www.lesfactoryfemmes.com

Sie war nie weg gewesen, denn auf den Straßen sieht man jeden Winter die selben Modelle. Es scheint es gibt nur noch Parka und Daunenjacken wenn das Thermometer unter Null Grad fällt. Früher konnte ich mich einfach nicht mit dem Micheline Männchen Look anfreunden, weil man einfach immer unförmig darin aussah. Aber jetzt ist die Daunenjacke einfach ein angesagter Life Saver geworden. Mittlerweile gibt es auch viel mehr Auswahl und der Trend geht in Richtung knallige Farben, Muster und Statement Logos. Aber wie kann man das gute Stück so kombinieren, dass man A) nicht aussieht als hätte man 5 Kilo mehr auf den Hüften B) einen unerwarteteren Look hinbekommt. Ich kann euch nur raten:

Am Besten ein Unterteil wählen, dass euch streckt und eure Figur besser betont. Zumindest hat das in meinem Fall ganz gut funktioniert. Wenn ich eine Mom Jeans dazu kominiert hätte oder einen Midirock, dann hätte die Sache mit der Figur wahrscheinlich anders ausgesehen. Was auch noch gut funktioniert ist die Taille betonen, ob das jetzt mit einem Gürtel ist, wie es Deea hier schon einmal vorgemacht hat oder mit einer süßen Belt Bag, das bleibt euch überlassen. Trendreport: Daunenjacke - www.lesfactoryfemmes.com Einfach mal Zweck entfremden und anders tragen. Eine Daunenjacke finden die das Gewisse Etwas hat. Diese hier von Esprit x Opening Ceremony lässt sich wenden und hat drinnen ein anderes Muster und einen anderen Stoff. Feminine und auffällige Akzente setzen mit Schmuck
So lässt es sich bei den frostigen Temperaturen in Wien vielleicht noch irgendwie warm halten und dabei auch noch stylisch aussehen. Die Sock Boots tausche ich allerdings in diesen Tagen auf bequeme Boots um, in denen ich normal durch den Schnee waten kann ohne dass es mich hinlegt. Manchmal geht es halt einfach nicht anders und dann muss man das eben akzeptieren ohne viel “rum zu raunzen”. (Side note to myself!) Aber wärmere Temperaturen sind wohl nicht nur mir lieber. Dabei darf ich mich sowieso nicht beschweren, denn ich konnte wenigstens ein bisschen Vitamin D tanken auf Hawaii aber vielleicht fällt es mir jetzt auch genau deshalb so schwer den unerwarteten Wintereinbruch zu akzeptieren. Deshalb schaue ich mir auch schon sehnsüchtig die Spring/Summer Kollektionen meiner Lieblingslabels an und träume von Sonne und Sommer. Love Laura

Trendreport: Daunenjacke - www.lesfactoryfemmes.com

Trendreport: Daunenjacke - www.lesfactoryfemmes.com

jacket – ESPRIT x OPENING CEREMONY / earrings – ZARA (similar here) / jeans – VERO MODA / pullover – VINTAGE (similar here) / belt bag – PATRIZIA PEPE / boots – ZARA (similar here) / blouse – VINTAGE (similar here)